Corona-Regelung – Was passiert mit den Tickets für ausgefallene Vorstellungen?

9. Februar 2021

Liebes Publikum, alle Eintrittskarten für nicht-stattfindende Vorstellungen behalten ihre Gültigkeit. Sie werden automatisch in Gutscheine gewandelt, die Sie für alle inhouse Veranstaltungen innerhalb von drei Jahren einlösen können. Das Einlösen kann per Mail, Telefon oder vor Ort an der Kasse vorgenommen werden. Die Einlösungsverpflichtung verfällt exakt drei Jahre nach dem Datum der ausgefallenen Vorstellung.

Das gilt natürlich auch für die Tickets, die zur Abholung an unserer Kasse liegen.

Wir versenden keine Gutscheine als Ersatz für Ihre Tickets. Ihre Tickets sind die Gutscheine.

Von Kay Lorentz senior ist folgende Einschätzung überliefert: „Das Beste am Kom(m)ödchen ist sein Publikum“. Dem schließen wir uns an. Wir stellen freudig fest, dass offenbar etwa 95 Prozent des Publikums mit unserer Gutschein-Regelung einverstanden ist. Die große Rückerstattungswelle der Eintrittskarten blieb deswegen bislang aus. Nicht wenige spenden sogar ihre Tickets. Sie verzichten auf ihre Gutscheine und unterstützen damit das Kom(m)ödchen in dieser schweren Zeit. Es gibt sogar Menschen, die Geldspenden überweisen.

Wir alle vom Kom(m)ödchen sind extrem dankbar für diese Unterstützung, ein Vertrauens- und Treuebeweis und eine unfassbar schöne Bestätigung für unser Schaffen.

Wir hoffen, ab Januar wieder für Sie da sein zu können. One way or the other!

28. Februar 2021

Neues Ensemble-Stück ab 13. Mai - live im Theater oder im Live Stream

11. Februar 2021

Unser Theater bleibt aufgrund der aktuellen Verordnung zunächst bis zum 7. März geschlossen

10. Februar 2021

Unsere Theaterkasse bleibt bis auf Weiteres geschlossen