Sebastian Nitsch

Hellwachträumer

Kabarett für ausgeschlafene Optimisten. Die Welt geht den Bach runter, aber wo kommt der Bach her? Der 38-jährige Berliner Sebastian Nitsch wandert mit uns bis zur Quelle des Irrsinns. Erwarten Sie keine empörten Moralpredigten. Stattdessen werden Sie sich lachend wiedererkennen. Sebastian Nitsch nimmt hellwach und traumwandlerisch treffend unser Leben unter die Lupe, sammelt geduldig all die Steine, die wir uns selbst in den Weg legen und baut uns daraus ein Denkmal. Wir lachen unsere Schrulligkeiten aus und nehmen eine große Überraschungstüte mit Verbesserungsvorschlägen und anderen Knallfröschen mit nach Hause. „Hellwachträumer“ ist ein so runder Abend, dass sein Schluss sich sogar reimt: Gut gedacht, laut gelacht, schön ertappt, Spaß gehabt.