True Crime von VierNull.de

Kohle, Knast und Kaviar – Zuerst Kunst, dann Knast – der Fall Helge Achenbach

Oktober 24

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29
30 31 1 2 3

Kunst, Macht, Geld – das ist die perfekte Überschrift für den Fall Helge Achenbach. Er war ursprünglich Sozialpädagoge, dann Kunstberater, Menschenfänger und Millionen-Jongleur. Vor allem hatte er ein untrügliches Gespür für Kunstwerke. Er sah voraus, welche Künstler sich durchsetzen und berühmt werden würden. Und damit wertvoll, vor allem teuer.

In den 1970er Jahren begann er, mit Kunst zu handeln, entwickelte das Konzept des Art-Consulting und machte Geschäfte mit Konzernen und reichen Sammlern. Dann lernte er den Aldi-Eigentümer Berthold Albrecht kennen, der bei ihm Bilder und Oldtimer für Millionen kaufte – und ihm zum Verhängnis wurde.

Hans Onkelbach und Christian Herrendorf sind die Moderatoren des True-Crime-Podcasts „Kohle, Knast und Kaviar“. Das Besondere daran: Hans Onkelbach hat die Fälle als Reporter erlebt. Im Live-Interview auf der Bühne erzählt er von Aufstieg und Kunstwelt, Betrug, Prozess und Gefängnisbesuchen. Nach mehreren ausverkauften Shows mit anderen Geschichten ist der Fall Achenbach nun die Kommödchen-Premiere für das Kohle, Knast und Kaviar-Team.